1. Juli 2018

Generationswechsel bei BRÄUTIGAM

Nach mehr als 20 Jahren hat Dietmar Droste zum 30. Juni 2018 seine Geschäftsführertätigkeit bei BRÄUTIGAM niedergelegt. Gleichzeitig hat er seine Gesellschafteranteile auf die Nachfolger Sebastian Schulte und Ralf Segref übertragen.
 
Dietmar Droste, der seit 35 Jahren in der Touristikbranche tätig ist, geht diesen Schritt mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Traurig, nicht mehr operativ und strategisch die Prozesse der stets veränderten Medienlandschaft mitgestalten und leiten zu können; lachend, da er das Unternehmen weiterhin begleiten und für die Kunden wie gewohnt Ansprechpartner bleiben wird.

„Einfach fällt mir der Rückzug nicht, immerhin habe ich das Unternehmen viele Jahre lang aufgebaut. Dennoch ist die Zeit reif für frischen Wind. Das Nachfolger-Duo ist bestens mit allen betrieblichen Prozessen vertraut und begleitet mich schon seit vielen Jahren. Es hat durch viele Innovationen maßgeblich zum Erfolg von BRÄUTIGAM beigetragen. Leute, die mich kennen, wissen aber auch, wie gerne ich meinen Beruf ausübe. Deshalb werde ich im Unternehmen weiterhin aktiv den Vertrieb unterstützen. Ein vollständiges Ausscheiden könnte ich mir zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorstellen, da während meiner langjährigen Tätigkeit in der Touristikbranche viele gute und intensive Freundschaften entstanden sind.“, so Dietmar Droste.

Zum 1. Juli 2018 haben Sebastian Schulte und Ralf Segref die Geschäftsführung der BRÄUTIGAM GmbH & Co. KG übernommen. Beide verfügen über langjährige und besonders vielfältige Erfahrungen in der Medienproduktion und sind im Unternehmen aufgewachsen. Vor sieben Jahren haben die beiden Unternehmer Pressmind, den Ableger der BRÄUTIGAM GmbH & Co. KG gegründet und damit diverse digitale Geschäftsfelder erschlossen.
 
„Wir sind der festen Überzeugung, dass Kataloge und Mailings nicht durch Onlinemedien ersetzt werden können. Kein anderes Medium ist vertrauenswürdiger, liefert mehr Sicherheit und vermittelt mehr Qualität als ein hochwertig produzierter Katalog.“, begründen Sebastian Schulte und Ralf Segref ihren Schritt. „Da allerdings die Transparenz des Marktes steigt, wird es immer wichtiger, möglichst viele Vertriebskanäle zu bedienen. Da Marketingbudgets gerade in der Touristikbranche nicht unendlich groß sind, ist eine effiziente und schnelle Produktion eine der wichtigsten Voraussetzungen für nachhaltigen Erfolg im Reisegeschäft. Wir werden uns künftig (mehr denn je) genauso positionieren: Unter BRÄUTIGAM bündeln wir alle Ressourcen, die Reiseveranstaltern eine effiziente und schnelle Medienproduktion im Full-Service ermöglichen; getreu dem Motto „Macht Medien einfach. Mehrfach.“

© 2017 Bräutigam