15. Oktober 2014

Wer verkaufen will, muss auffallen.

Ganz gleich, ob Reisekatalog, Flyer oder Website: Viele Anbieter buhlen um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe. Schritt Nummer Eins in Richtung Awareness ist deshalb die Gestaltung: Sorgen Sie dafür, dass Sie gesehen werden!

Dabei ist der Stil grundsätzlich egal. Sie können poppig modern, zeitlos seriös, verschnörkelt oder reduziert auf sich aufmerksam machen. Wichtig ist, dass der Gestaltungsstil zu Ihrem Unternehmen, Ihrem Produkt und vor allem Ihrer Zielgruppe passt. Je professioneller Ihr Auftritt allerdings, desto höher Ihre Verkaufschancen. Denn wer am Layout spart, spart auch am Produkt, so der unbewusste Rückschluss.

Schön sein ist schön, aber nicht alles.

Ihr Flyer sticht also aus dem Stapel der Wurfsendungen hervor, Ihr Reisekatalog überzeugt durch eine moderne Optik, die sich von den Mitbewerbern abhebt, Ihre Website wirkt professionell und seriös - nun haben Sie die Aufmerksamkeit Ihres potenziellen Kunden. Doch was ist danach? Jetzt wollen Sie überzeugen. Und das schaffen Sie mit einem guten Konzept.

Deshalb ist es wichtig, dass Ihre Gestaltung nicht nur hübsch, sondern auch strategisch sinnvoll ist. Achten Sie darauf, Ihre Agentur so genau wie möglich zu briefen: Was ist Ihr Ziel? Wen wollen Sie erreichen? Wie gelangt Ihr Werbemittel zum Kunden?

Grafiker mit langjähriger Erfahrung wissen, nach welchen Gesichtspunkten verkaufsstarke Werbemittel aufgebaut sein müssen. Wie Sie Schnäppchen anpreisen oder Luxusartikel präsentieren. Wie Sie auf Abverkauf gehen oder Ihr Image stärken. Und bei all dem noch in Ihrem Budget bleiben. Fragen Sie aktiv nach professionellen Meinungen und vertrauen Sie auf Ihren erfahrenen Kreativpartner. Aus diesem steten Dienstleister-Kunden-Austausch ergeben sich meist die besten Werbeideen!

Die Expertin: Susanne Martins. Lange Jahre war sie in der Kreation für unterschiedliche BRÄUTIGAM Kunden zuständig. Heute ist sie verantwortlich für die interne Kommunikation.

© 2017 Bräutigam